skip to main content

Die Geschichte von CliftonStrengths

CliftonStrength begann als Ein-Mann-Mission, um einen Beitrag zur menschlichen Entwicklung zu leisten.

Erfahren Sie, wie Don Clifton die Bewegung der stärkenorientierten Entwicklung begründete und Millionen Menschen dazu befähigte, ihr Bestes zu geben.

Don Clifton (1924-2003)

Don Cliftons Wunsch, die Welt durch die Förderung der menschlichen Entwicklung zu verändern

Die globale Stärkenbewegung begann vor sechs Jahrzehnten, als Don Clifton eine einfache Frage stellte:

"Was würde geschehen, wenn wir nicht mehr danach fragen, was Mitarbeiter falsch machen, sondern danach, was sie richtig machen?"
Don Clifton im 2. Weltkrieg

Don Clifton im 2. Weltkrieg

Als Clifton aus dem Zweiten Weltkrieg zurückkehrte, wo er B-24-Bomber als Steuermann und Schütze geflogen hatte und für seine Heldenhaftigkeit in seinen 25 erfolgreichen Flugeinsätzen ein Distinguished Flying Cross erhielt, fand er, dass er genug vom Krieg gesehen hatte und den Rest seines Lebens Gutes für die Menschheit tun wollte.

Daraus entstand sein intensives Interesse an der Untersuchung der menschlichen Entwicklung.

Clifton begann seine Forschungen in der Bibliothek der University of Nebraska-Lincoln. Aber ihm fiel auf, dass es in allen Psychologiebüchern, die er finden konnte, darum ging, was mit den Menschen nicht stimmt - er fand kein einziges, in dem es darum ging, was bei den Menschen positiv ist.

Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

alt text needed!

Don Clifton, der einen Kurs an der University of Nebraska-Lincoln leitet

Clifton erfand das CliftonStrengths Assessment, das bislang von 22,404,195 Menschen durchgeführt wurde.

Don verbrachte den Rest seines Lebens damit, Möglichkeiten zu suchen und zu erschaffen, um Menschen dabei zu helfen, ihr grenzenloses Potenzial voll auszuschöpfen. Nicht nur zu verstehen, wer sie sind, sondern auch, wer sie werden können.

Seine Arbeit führte zur Erfindung des the CliftonStrengths Assessment (früher Clifton StrengthsFinder) das von Millionen von Menschen genutzt wird, um ihre natürlichen Talente zu entdecken - das, was sie am besten können.

Kurz vor seinem Tod im Jahr 2003 erhielt er von der American Psychological Association die Auszeichnung "Presidential Commendation" als Begründer der stärkenorientierten Psychologie.

Jahrzehntelange Unterstützung von Menschen bei der Entdeckung und Entwicklung ihrer CliftonStrengths

1949

Don Clifton gründet die Nebraska Human Resources Research Foundation an der University of Nebraska

Don Clifton gründet die Nebraska Human Resources Research Foundation an der University of Nebraska

Don Clifton wurde am 5. Februar 1924 in Butte, Nebraska, geboren und besuchte später die University of Nebraska-Lincoln mit einem Regents-Stipendium.

Nachdem er im Zweiten Weltkrieg gedient hatte, ging er zurück an die Universität, um pädagogische Psychologie zu studieren und zu unterrichten.

Während dieser Zeit gründeten Clifton und seine Kollegen die Nebraska Human Resources Research Foundation, die als Gemeinschaftsdienst für Studenten und als Labor für Absolventen diente, um die stärkenorientierte Psychologie zu praktizieren.

Dort stellte Clifton fest, dass erfolgreiche Studenten - diejenigen, die ihren Abschluss gemacht hatten -, ganz andere Charaktereigenschaften hatten als weniger erfolgreiche Studenten. Diese Erkenntnis floss in andere Hypothesen, mit denen er sich daraufhin eingehender befasste.

1988

SRI fusioniert mit Gallup

SRI fusioniert mit Gallup

Don Clifton lehrte von 1950 bis 1969 pädagogische Psychologie an der University of Nebraska-Lincoln. In den folgenden Jahren half er bei der Gründung von Selection Research Inc. (SRI).

1988 fusionierte SRI, das sich mit Kundenforschung und Personalauswahl befasste, mit dem berühmten Meinungsforschungsinstitut Gallup. Das neu entstandene Unternehmen setzte seine Meinungsforschungstätigkeiten fort und erweiterte sie. Dabei machte es sich das Fachwissen der SRI-Kunden und -Mitarbeiter zunutze, um eine Unternehmensberatung zu bilden, die nun globale Analysen und Beratung zu fast allem bietet, was für die Menschheit wichtig ist.

Während dieser Zeit entwickelte Clifton Hunderte von Prognoseinstrumenten, mit denen die besten Mitarbeiter für bestimmte Aufgaben innerhalb der individuellen Kultur eines Unternehmens ermittelt werden konnten. Diese wissenschaftlich belegten Instrumente wurden entwickelt, um die besten Talente in einem bestimmten Unternehmen in die richtige Position zu bringen.

Aber etwas fehlte...

1995

Soar With Your Strengths beschreitet neue Wege

Soar With Your Strengths

Die Fähigkeit, hervorragende Talente für ein Unternehmen zu erkennen, war für den Einzelnen nicht immer hilfreich. Mitte der 90er Jahre entwickelte Don Clifton daher eine Bewertung, um bestimmte Eigenschaften und einen Rahmen für die Entwicklung dieser Eigenschaften zu ermitteln, von denen der individuelle Mitarbeiter profitieren kann. Er bezeichnete diese Eigenschaften als "Stärken".

Während dieser Zeit schrieb Clifton mit an Soar With Your Strengths, seinem bahnbrechenden Werk, das als erstes seine Wissenschaft der Stärkenpsychologie einem breiten Publikum näherbrachte.

Im ganzen Buch etabliert Clifton die außerordentliche Prämisse, aus der schließlich die CliftonStrengths-Bewegung hervorgehen sollte: Unternehmen, Führungskräfte und die, die von ihnen geführt werden, können mehr erreichen, wenn sie sich auf Stärken anstatt nur auf Schwächen konzentrieren.

1999

Gallup präsentiert die Clifton StrengthsFinder-Bewertung

Gallup präsentiert die Clifton StrengthsFinder-Bewertung

Der Höhepunkt in der Entwicklung des Clifton StrengthsFinder von Don Clifton war kurz vor der Jahrtausendwende.

Clifton beherzigte die Empfehlungen von Dr. Phil Stone, einem Harvard-Professor für Psychologie. Dieser hatte vorgeschlagen, die Bewertung für das kommende digitale Zeitalter zu entwickeln und einen modifizierten ipsativen Bewertungsalgorithmus anstelle einer normativen Punktvergabe einzusetzen.

Daraus entstand die erste Version der Clifton StrengthsFinder-Bewertung, die 1999 durchgeführt wurde - ein objektiver Maßstab für persönliche Talente, der in weniger als einer Stunde online ermittelt werden konnte.

In diesem Jahr nahmen 18.763 Menschen an der Clifton StrengthsFinder-Bewertung teil - der Beginn einer Bewegung, die das Bild der menschlichen Entwicklung nachhaltig verändern würde ...

2001

Now, Discover Your Strengths wird veröffentlicht

Now, Discover Your Strengths

Erst im Jahr 2001 kombinierte Don Clifton mit Now, Discover Your Strengths seine Online-Talentbeurteilung mit einem seiner Bücher.

Das Ergebnis war eine Offenbarung: Weltweit konnten Menschen ihre natürlichen Talente entdecken, indem sie das Buch kauften, die Clifton StrengthsFinder-Bewertung online durchführten und ihren personalisierten Bericht lasen.

Das Buch wurde zu einem internationalen Bestseller und ebnete Gallup den Weg für die spätere Gründung seiner Publikationsabteilung, die zahlreiche Bestseller zu positiver Psychologie, stärkenorientierter Entwicklung sowie Arbeitsplatzanalyse und -beratung veröffentlicht hat.

2004

Cliftons Arbeit führt zu Fortschritten in den Bereichen der stärkenorientierten und positiven Psychologie

Cliftons Arbeit führt zu Fortschritten in den Bereichen der stärkenorientierten und positiven Psychologie

Nach dem Tod von Don Clifton 2003 veröffentlichte Gallup das Buch How Full Is Your Bucket?, das Clifton gemeinsam mit seinem Enkel Tom Rath verfasst hatte.

Dieser Bestseller brachte die einflussreichen Forschungen von Clifton zur positiven Psychologie mithilfe der einfachen Metapher einer Schöpfkelle und eines Eimers Millionen von Menschen an Tausenden von Arbeitsplätzen und Klassenzimmern näher.

How Full Is Your Bucket? festigte außerdem Cliftons Vermächtnis als Vorherrscher auf dem Gebiet der Psychologie, das durch die Auszeichnung der American Psychological Association kurz vor seinem Tod mit der "Presidential Commendation" als Begründer der stärkenorientierten Psychologie belegt wurde.

2007

Gallup veröffentlicht StrengthsFinder 2.0

StrengthsFinder 2.0

2006 führten die Forscher von Gallup eine umfassende Prüfung der Clifton StrengthsFinder-Psychometrie durch. Ihre Arbeit führte zu einer Überarbeitung der Bewertung.

Um diese neue Version der Bewertung der Welt zu präsentieren und neue Geschichten und Strategien zur Anwendung von Stärken vorzustellen, veröffentlichte Gallup StrengthsFinder 2.0.

StrengthsFinder 2.0 hat die Praxis der stärkenorientierten Entwicklung revolutioniert. Die Leser absolvierten die neue Version der Bewertung und erhielten ihren Leitfaden zu Talentschwerpunkten - eine personalisierte Sammlung von Einblicken, die genau erklärt, wie die Top 5 CliftonStrengths eines Menschen ihn von allen anderen abheben.

StrengthsFinder 2.0 ist das meistverkaufte Wirtschaftsbuch aller Zeiten und das meistverkaufte Sachbuch bei Amazon.

2012

Gallup bringt Schwung in die CliftonStrengths-Bewegung

Gallup bringt Schwung in die CliftonStrengths-Bewegung

Jedes Jahr lasen Millionen von Menschen weltweit StrengthsFinder 2.0 und führten die Clifton StrengthsFinder-Bewertung durch; darin erkannte Gallup eine Chance.

Diese Millionen von Menschen sollten die Kraft ihrer Stärken mit anderen teilen. Und diese Millionen von Menschen benötigten Hilfe bei der Entwicklung und Nutzung ihrer Stärken, um ihr persönliches und berufliches Potenzial voll auszuschöpfen.

Darum brachte Gallup die Clifton StrengthsFinder-Bewertung direkt zu den Verbrauchern. Das Unternehmen begann damit, Führungskräfte auf der ganzen Welt zu schulen und zu unterrichten, damit sie zertifizierte Gallup Stärken Coaches werden. Und diese Coaches haben die Macht der stärkenorientierten Entwicklung in die ganze Welt hinausgetragen.

Heute

Die CliftonStrengths-Bewegung geht weiter

Die CliftonStrengths-Bewegung geht weiter

2015 änderte Gallup den Namen von Clifton StrengthsFinder in CliftonStrengths Assessment.

2018 stellte Gallup den CliftonStrengths 34-Bericht vor -- den umfangreichsten stärkenorientierten Entwicklungsleitfaden, den es je gab.

Und im Jahr 2019 veröffentlichte Gallup It's the Manager, seinen neuesten Bestseller.

Inzwischen entdecken jedes Jahr Millionen von Menschen -- von den Büros der Fortune 500-Unternehmen bis hin zu den Klassenzimmern in Tausenden Hochschulen -- genau das, was Don Clifton mit ihnen teilen wollte, als er sein Werk vor mehr als sechs Jahrzehnten begann.

Sie wissen, was mit ihnen stimmt und sie haben die Möglichkeit, ihre CliftonStrengths einzusetzen, um ihr grenzenloses Potenzial voll auszuschöpfen.

Die CliftonStrengths-Bewegung nimmt Fahrt auf

Mehr als 90 % der Fortune 500-Unternehmen haben die CliftonStrengths genutzt, um die stärkenorientierte Entwicklung in ihre Arbeitsplatzkultur einzuführen.

Jedes Jahr geben immer mehr Unternehmen aller Größen Führungskräften und ihren Teams die Möglichkeit, sich in ihren natürlichen Stärken zu entfalten.

Millionen von Menschen weltweit führen jedes Jahr das CliftonStrengths Assessment durch

Millionen von Menschen weltweit führen jedes Jahr das CliftonStrengths Assessment durch

Das Ergebnis ist eine wachsende Bewegung, die es Menschen auf der ganzen Welt ermöglicht, sich auf die Nutzung ihrer CliftonStrengths zu konzentrieren, anstatt nur ihre Schwächen zu beseitigen.

Die CliftonStrengths-Bewegung erstreckt sich über die ganze Welt

Erleben Sie das Potenzial der CliftonStrengths

Besuchen Sie store.gallup.com und finden Sie alles, was Sie benötigen, um Ihrem Team und Ihrem Unternehmen die Vorteile der stärkenorientierten Entwicklung zu verschaffen.